DAS CHAOS BIN ICH

 

* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Themen
     My screams
     what´s new?
     Feinschmecker

* mehr
     My crazy Family






Ich will hier weg!!!!!!!!

Aufgrund Mausens Gästebucheintrag hin ist mir mein Fernweh wieder eingefallen! Wie gern würd ich auf der Stelle meine Sachen packen und weg von hier! Ab in den Süden! Weg von der kalten Mentalität, des Schubladendenkens und des "jeder ist sich selbst der nächste" Handelns!!!!!

Obwohl ich zu dem steh was und wie ich bin, fühl ich mich hier manchmal wie ein Alien. Ich wohn in einem kleinen Kuhdorf, wo wirklich jeder weiß, wann der Nachbar furzt und das allein kotz mich schon an! Das ewige Getratsche! Was interessiert mich das, wie schrecklich es doch ist, dass der Nachbar das zweite Mal schon nicht schneegeschaufelt hat! Oh mein Gott.....wahrscheinlich kann er bald nicht mehr aus dem Haus gehen bei 20cm Schnee, verwandelt sich dadurch zum Psychopathen und läuft demnächst Amok!!!!!

Die Beste ist echt meine Nachbarin! Im Sommer seh ich die von 6.30Uhr morgens bis 10Uhr Abends im Garten arbeiten, oder putzen und putzen und putzen! Ich mein....hat die denn kein Leben???? Weiß die überhaupt noch, daß sie eine eigenständige Person is und dass man im Leben mehr machen kann, als putzen und Löwenzahn aus dem Rasen stechen?

Wir sind hier irgendwie die Vollblutalliens. Mein Mann is nicht bei der freiwilligen Feuerwehr...wobei ich mich frag, was die ausser saufen noch so tun, weil ich die wirklich noch nie bei was anderem gesehen hab( Schatz wie konntest du nur....du bist nicht zum Alki mutiert....wie schrecklich), ich bin nicht im katholischen Frauenbund(größtes Problem...und das ist echt ein riesen Problem....ich bin nicht mal kaholisch und hab damit auch echt null am Hut) und jetz kommts!!!!!...meine Kinder sind nicht getauft! Wir gehen genau sowenig auf irgendwelche Dorffeste....ich steh nicht so auf´s saufen...und damit wären wir beim nächsten Riesenproblem angelangt!

Manchmal frag ich mich echt, wie lange ich es hier noch aushalte ohne Amok zu laufen!

Ich mein, hat mal irgendwer in Deutschland daran gedacht, dass wenn alles teurer wird, dass man auch mehr Geld zum leben braucht? Wer von Euch hat aufgrund der Mehrwertsteuererhöhung, der steigenden Benzin-, Öl- und Gaspreise eine Lohnerhöhung bekommen oder kriegt irgendwer deswegen mehr ALG oder ALGII??? Wissen unsere Politiker überhaupt wieviel man monatlich wirklich braucht(auch wenn man noch so sparsam lebt). Wenn ich allein schon bedenke, was ich an Kohle ausgeben muss, nur damit ich das Abitur nachholen DARF, weil ich aufgrund der Kinder nicht auf die FOS gehen kann(weil sowas wie Kindertagestätte oder nen Hort braucht man im Umkreis von 25km ja nicht, weils in Deutschen ländlichen Dörfern und Gemeinden eh nur Millionäre gibt): 8000,-€ wenn man Benzinkosten, das Geld für Bücher usw alles mitrechnet! DANKE FÜR DIE EINMALIGE BILDUNGSCHANCE HERR KULTUSMINISTER OBERSCHLAU!

Boa....ich könnt echt kotzen!

Falls mir jetz irgendwer mit dem Argument kommt, dass es im Ausland keine soziale Absicherung gibt und das die Schulbildung dort meist Luxus ist...danke das weiß ich schon. Dessen bin ich mir bewusst. Aber abgewogen mit der herzlichen, hilfsbereiten Mentalität und damit, dass ein Menschenleben dort schon noch oft mehr wert ist, als das eines Zuchbullens oder das eines Rassepudels, denke ich ist es doch eine kluge Entscheidung irgendwann ins Ausland zu gehen!

Und hey....bei uns ist es auch bald so(und da sind wir wirklich nicht mehr viele Schritte entfernt), daß nur noch die gehobenere Menschenklasse was aus sich machen kann. Und das hängt nich allein vom finanziellen ab! Bei uns fehlt es an der sozialen Unterstützung. Begriffe wie Ehre, Respekt, Hilfsbereitschaft und echte ehrliche Liebe sind doch schon fast zu Fremdwörtern mutiert! Ich find´s prima, dass sich kleine Kinder nachmittags nackte Titten im Fernsehen ansehen können und sich ein eigenes Bild darüber machen können was die Wörter Schlampe und sozialer Abschaum bedeuten(Talkshows und den ganzen Müll würd ich nicht grade zum Bildungsfernsehen zählen).Geschweige denn die "neue deutsche Sprache"!!! Wir haben sogar schon ne eigene SMS-Sprache und wenn wir so weitermachen kommunizieren wir bald wie unsere Vorfahren in kurzen, für alle verständlichen, Lauten! Armes Deutschland!

Ich weiß, ich weiß, das sind ziemlich harte Worte, aber es wird Zeit, dass wir alle die Augen auf machen! Unsere Politiker wissen seit mindestens 20 Jahren, dass es mit Deutschland radikal bergab gehen wird und es wird Zeit, dass wir das auch kapieren und uns dagegen wehren! Jammern allein bringt uns nicht weiter!

Vielleicht sollte ich doch in die Politik gehen!(obwohl....Arschkriechen und Lügen dass sich die Balken biegen sind nicht so meine Stärke. Vorallem sag ich gern was ich mir denke und das geht ja wohl gar nicht)

Und das war das Wort zu einem trüben, verregneten, ätzenden Montagmorgen!

29.1.07 10:07
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung